Das Cover des Taschenbuchs "Wo ist denn eigentlich dieses Glück" von Katja Pelzer. illustriert von Rothbild
Literarischer Blog

Das „Glück“ gibt’s jetzt als Taschenbuch

Kunstvoll geadelt durch das Cover von Isabella Roth alias „Rothbild“ gibt’s das „Glück“ endlich auch als Taschenbuch. Meine romantische Komödie Wo ist denn eigentlich dieses Glück? ist jetzt überall im Buchhandel erhältlich.

Das war eine Freude, meine romantische Komödie Wo ist denn eigentlich dieses Glück jetzt als richtiges, echtes Buch in der Hand zu halten und darin zu blättern, in diesen bedruckten Seiten, die meine Geschichte füllt. Für einen Moment blieb diese wahnsinnige Welt um mich her doch tatsächlich stehen, nichts war mehr wichtig. Ich war einfach nur froh und dankbar. Denn das „Glück“ ist richtig schön geworden!

Dass dieses Büchlein ein kleines Kunstwerk ist, verdanke ich der begnadeten Isabella Roth alias Rothbild Illustrationen, die ihm ein unverwechselbares Cover verliehen hat. Es heißt zwar Don’t judge a book by it’s cover, aber ich glaube, das bezieht sich nicht wirklich auf Bücher. 🙂 Schon der Anblick von Vorder- und Rückseite sowie des Buchrückens macht mich glücklich.

Das „Glück“ als kleines Kunstwerk

Der Inhalt ist natürlich derselbe, wie in der elektronischen Form. Die Geschichte ist also nicht besser oder schlechter als zuvor. Und doch ist es etwas völlig Anderes das „Glück“ als Taschenbuch in der Hand zu halten an Stelle des schnöden E-Readers.

Zur Erinnerung – hierum geht’s in „Wo ist denn eigentlich dieses Glück?“

Wo dieses Glück denn eigentlich ist, fragt sich in meiner romantischen Komödie auch Alice, die täglich für Andere da ist – als Pflegekrankenschwester in einem Luxus-Seniorenheim. Die alten Leutchen halten sie ziemlich auf Trab. Aber für ihr eigenes Glück zu sorgen, das fällt ihr schwer. Alice verliebt sich meist in Männer aus ihren Lieblingsserien auf Netflix. Je unrealistischer ihre Schwärmerei, desto besser, dann bleibt sie ohne Konsequenzen. Vor der richtigen Liebe fürchtet Alice sich nämlich, seitdem sie ihre liebsten Menschen verloren hat. Doch dann lernt sie den Geflüchteten Mazi kennen, der aussieht, als sei er einer ihrer Lieblingsserien entstiegen.
Diese romantische Komödie thematisiert ernste Themen unserer Zeit und ihre Heldin Alice meistert so manche amouröse Herausforderung.

Die neuste romantische Komödie ist fast fertig!

So, genug geschwafelt. Jetzt mache ich mich wieder an die Arbeit. Meine neuste romantische Komödie „Frieda, Freude, Namaste“ steht kurz vor der Vollendung. Gebt mir bitte noch ein wenig Zeit. Und ich gebe euch dann Bescheid, sobald sie druckfrisch erhältlich ist. 🙂

Mehr über den Inhalt von Wo ist denn eigentlich dieses Glück gibt’s hier

2 Kommentare

  • Kirsten von Lom

    Liebste Katja, ich freue mich sehr für Dich. Das Buch sieht so toll aus. Ich würde es auch gerne in den Händen halten. Ist es doch eines meiner Lieblingsbücher von Dir. Wo kann man es erwerben? Alles Liebe, Deine Kiki

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow by Email